Kerstin Mock ist am 15.08.2018 als Vorsitzende des Landfrauen Bezirks Überlingen- Pfullendorf in der Generalversammlung einstimmig bestätigt worden. Sie leitet bereits seit 12 Jahren den Bezirk und wird ihre Arbeit nun in einem veränderten Führungsteam fortsetzen.Die zwei bisherigen Vorstandsstellvertreterinnen Gerlinde Bundschuh- Hahn und Karin Duelli dankten für das entgegengebrachte Vertrauen während ihrer langjährigen Vorstandstätigkeit. Sie gaben allerdings beide bekannt, dass jetzt ein guter Zeitpunkt gekommen sei, die Ämter abzugeben und kandidierten somit nicht noch einmal.

Für diese wurden Christine Haug aus Pfullendorf und Sonja Straub aus Überlingen gewählt. Die Vorsitzende dankte Gerlinde Bundschuh- Hahn und Karin Duelli für die tolle und konstruktive Arbeit der vergangenen zwölf Jahre, in denen man sich gut ergänzt habe.Der Landfrauen Bezirk Überlingen- Pfullendorf hat zurzeit 581 Mitglieder. Sie sind zusammengefasst aus den Mitgliedern der Ortsvereine Deggenhausertal, Markdorf- Seegemeinden, Oberer Linzgau, Pfullendorf, Salemertal und Überlingen.Kerstin Mock berichtete über die umfangreichen Aktivitäten des Bezirks in den vergangenen drei Jahren. Es wurden zahlreiche Seminare und Veranstaltungen angeboten wie zum Beispiel das Bezirksseminar „Führen, Leiten, Motivieren“, das von allen Teilnehmenden sehr gelobt wurde. Auch berichtete sie über die erfolgreiche Teilnahme am Kreisfamilienfest des Bodenseekreises im Schloss Salem und über die Spendenübergabe für zwei Soziale Einrichtungen.Im Anschluss an den Bericht des Vorstands legte Helga Müller in ihrem Amt als Rechnerin  die finanziellen Auswirkungen der umfangreichen Tätigkeiten dar. Die Kassenprüfer bestätigten ihr eine korrekte Kassenführung.Hubert Rauch vom BLHV übernahm die Entlastung des Vorstands, die einstimmig erfolgte, sowie die Wahlleitung. Bei dieser Gelegenheit lobte er die Landfrauen für ihr vielseitiges Engagement und bedankte sich ganz herzlich dafür. „Ihr seid das Rückgrat des Ländlichen Raumes“ war seine zusammenfassende Aussage.Bei den Wahlen wurde Kerstin Mock (Markdorf) als Vorsitzende im Amt bestätigt, ihre neuen Stellvertreterinnen sind Christine Haug (Pfullendorf) und Sonja Straub (Überlingen). Karin Scherzinger (Markdorf) wurde in ihrem Amt als Schriftführerin wieder gewählt, ebenso  Helga Müller (Frickingen), die weiterhin als Rechnerin fungieren wird.Als Beisitzerinnen wurden in den Vorstand gewählt: Regina Buchmann, Esther Kieninger-Thum (beide Deggenhausertal), Beate Schey- Sauter (Frickingen), Maria Ferrari und Claudia Post (beide Pfullendorf), Marion Hund (Hagnau) und Mauela Vogler (Überlingen).